Meine erste Kreuzfahrt: Norwegen

Norwegen, das Land der Trolle, Fjorde, wunderschöner Holzhäuser und natürlich der Elche. Ein kleiner Traum von mir wird wahr. Endlich den großen Geiranger Fjord mit eigenen Augen sehen. Das Naturschauspiel des sieben Schwestern Wasserfalls miterleben und die atemberaubende Landschaft Norwegens kennenlernen. Ich war gespannt, da ich schon aus meinen Kindheitsurlauben von Dänemark begeistert war und die wunderbaren Bilder der Fjorde natürlich absolut keine Erwartungen wecken 😉

Norwegen Kreuzfahrt

Eher etwas untypisch für junge Leute, haben wir Norwegen als Kreuzfahrt gebucht und erlebt. Wir waren mit der MSC Musica acht Tage unterwegs. Typischer Weise reist man mit einem der Hurtigroutenschiffe und genießt eine der atemberaubensten Schifffahrtsrouten der Welt. Für uns war es einfach aus preislichen Gründen keine Option. Irgendwann soll trotzdem auch dieser Traum realisiert werden und die komplette Norwegische Künste von Bergen bis zum Nordkapp mit dem Hurtigroutenschiff bereist werden.

Unsere Route ist in Kiel gestartet, über Kopenhagen ging es nach Geijranger. Der Geijranger Fjord gehört auf die To-Do-Liste, wenn ihr mal in Norwegen unterwegs seid. Hier findet ihr meinen Blog Post zum Geiranger Fjord. Danach ging es zur Flåm, um eine Fahrt mit der berühmten Flåm-Bahn zu machen. Von diesem beeindruckenden Punkt der Reise ging es für einen kleinen Shoppingtrip zum Abschluss noch in das kleine Städtchen Stavanger.

Kreuzfahrt:

Ich würde jedem empfehlen eine Kreuzfahrt zu buchen, der möglichst schnell viel von einem Land sehen möchte, um einen groben Eindruck zu bekommen. Wenn man von den Orten begeistert war, kann man in Zukunft noch einmal zurückkehren. Die weiter von der Küste entfernten Details können erkundet werden und gegen den Aufenthalt an einem schönen Ort spricht nicht der Fahrtplan des Kreuzfahrtschiffs.

Die Unterkunft in der Kabine auf dem Schiff war wirklich sehr gut. Selten hatte ich so ein sauberes und schönes Zimmer in einem Hotel. Die gebuchte Innenkabine wurde zu einer „Aussenkabine mit eingeschränkter Sicht“ geupgraded. Vor dem Fenster befand sich ein Rettungsboot, dennoch konnten wir sehen, ob es regnet oder die Sonne gleich aufgehen wird.

Der restliche Service auf dem Schiff war immer sehr zuvorkommen und jeder Wunsch wurde sofort erfüllt. Einfach wunderbar.

Norwegen:

Norwegen ist aus meiner Sicht eines der schönsten und atemberaubendsten Länder der Welt. Ich empfehle einen Urlaub in diesem Land wärmstens, auch wenn es eher kühl ist. Sei es zum Angeln, die Seele baumeln lassen oder sich durch eines der Naturschauspiele beeindrucken zu lassen. Einen kleinen Eindruck über das Land bekommt ihr in meinem Beitrag über den Geiranger Fjord oder hier über das schöne Städtchen Stavanger.

Habt ihr schon eine Kreuzfahrt gemacht ? Wie hat es euch gefallen ?

5 Kommentare

  1. Hallo liebe Melanie,
    ich bin über Instagram auf deinen Blog aufmerksam geworden – jemand, der in Island und Norwegen war, erregt sofort meine Aufmerksamkeit 😀

    Norwegen steht schon ewig auf meiner Reiseliste und eine Kreuzfahrt würde ich durchaus mitmachen (habe 2014 mal eine von Miami nach Mexico mitgemacht und noch nie so gut geschlafen wie in den Schiffskabinen ;)).
    Aber wie du schon sagst – Hurtigruten ist einfach nicht im Budget drin. MSC Musica kenne ich gar nicht, werde ich mir aber mal anschauen.

    Deine Erfahrung klingt jedenfalls richtig angenehm! Wie war das „Klientel“? Viele ältere Leute oder doch eher gemischt?

    Liebe Grüße,
    Chrissi

    1. Hallo liebe Chrissi,

      Norwegen ist wirklich wunderschön 🙂 Mit der Kreuzfahrt hat man einfach die Möglichkeit sich voll und ganz auf das Land einzulassen und die Schönheit Norwegens zu genießen.
      Das mit dem Schlafen kann ich nur bestätigen. In den Schiffskabinen schläft man wirklich wie auf Wolken. Bis jetzt habe ich in keinem Urlaub so viel und gut geschlafen wie dort.
      Es war schon gemischt, aber mit 24 gehört man trotzdem zu den eher jüngeren 😉

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.